Verlagspublikationen

Bitten um Kontaktaufnahme bei Interesse:

Email: verlag@lebenindersprache.de
Telefon: 09222 990822

Wolfram Stutz - Er sprach... ich lauschte...

Der Erwachte war kein Verfechter des Leistungsprinzips, er verteilte keine Noten im Orden. Seine Erziehung zu einer unerschütterlichen menschlichen Güte fand nicht unter Zeitdruck statt. Für die Dauer des Übungsweges gab es keine Auflagen, nur die eingeschlagene Richtung sollte stimmen: Der Herzensentschluss zum gute sei zu erzeugen, mehr wurde nicht verlangt.

ISBN: 978-3-940911-02-5
vergriffen

Wolfram Stutz - Elenas Tanz

"So hätte ich leben müssen! Ich hätte mehr lächeln sollen! Ich hätte meinem Alltag mehr Farbe, Freude und Liebe verleihen müssen. Ich hätte weniger reden sollen!"
Die Aufwertung des Alltäglichen, Unscheinbaren wird in "Elenas Tanz" immer wieder neu vollzogen. Ein Blick oder ein Händedruck, ein Trau oder eine zufällige Begegnung genügen als Anlass, um der Kostabarkeit des Lebens inne zu werden.


ISBN: 978-3-940911-03-2
verfügbar 

Wolfram Stutz - Das Geheimnis

"Der einzige Einrichtungsgegenstand, den ich bemerkte, war ein großer, staubiger Schreibtisch aus Großmutters Zeiten, auf dem sich der Entwurf eines Liebesbriefes befand. Der Schreibtisch selbst war ein Kuriosum, ein mysteriöses Möbelstück. Ich konnte ihn einfach nicht ignorieren, er fesselte meine Aufmerksamkeit auf seltsame Weise, sein massives Holz strahlte inmitten all der Hinfälligkeit eine beständige Ruhe und verborgene Lebendigkeit aus."
Das Schreiben wird für Paul Blanksten inmitten einer haltlosen Welt zum entscheidenden Mittel, um seie verlorene innere Ruhe wieder zu gewinnen und den errungenen Gleichmut frisch und lebendig zu erhalten.

ISBN: 976-3-940911-00-1
verfügbar 

Wolfram Stutz - Perizade oder Die einzige Gefahr

Interpretationen zu Märchen aus 1001 Nächten
Der bahnbrechende Erfolg durch eigene Unermüdlichkeit, die suspekte Wunscherfüllung auf krummen Pfaden und die integer Wunscherfüllung auf direktestem Weg, das sind, kurz gesagt, die vier Motive, die in diesem Buch frisch, energievoll und scharfsinnig behandelt werden. Wer noch nie zwischen den Zeilen eines Märchens gelesen hat, wird erstaunt sein über die Türen, die sich in einem Text öffnen, sobald man genauer hinschaut und tiefer nachdenkt.

ISBN: 978-3-940911-06-3
verfügbar 

Wolfram Stutz - John Borsdorfs Tagebuch 

Emmanuelle sitzt nackt auf einem Künstlerstuhl und hat die Augen niedergeschlagen, als lese sie in meinem unsichtbaren Tagebuch, das sich in ihrem Inneren befindet Ihre Blicke sind lustvoll gesenkt, sie hat eine ästhetische Figur. Ich verspüre eine mit Herzklopfen verbundene Wonne dabei, ihren Leib zu betrachten. "Der Körper ist eine Geschichte für sich!" denke ich und versuche, den umschatteten Hals, die zerbrechlich wirkende Schulter ,die Sprache des gerundeten Knies und des spitzen Ellenbogens, die breite flüsternde Heimat ihrer fülligen Brüste wahrzunehmen als wären sie eine Erzählung aus Tausendundeinem Nächten.

ISBN: 978-3-940911-14-8
verfügbar 

Wolfram Stutz - Erotischer Zündstoff

Ich trinke den roten Kessel leer in dem das Rosenmark kocht. Meine Träume röhren wie Wild. ich schlürf deine Worte wie Zaubertränke.

ISBN: 978-3-940911-31-5
verfügbar 

Wolfram Stutz - Traumallee

Du sprachst von den Knospen der Rose und das geschah, als du nackt warst. Ich trug deine Worte auf Händen und spürte den inneren Sinn.

ISBN: 978-3-940911-88-9
verfügbar 

Wolfram Stutz - Traumkorrespondenz

Ich halte ein Plädoyer für die Träume. Vor einer kleinen Menschengruppe spreche ich mit Begeisterung: "Wer soll denn meine Träume erzählen wenn nicht ich? Soll ich dieses Wissen einfach in mich hinein schlucken?"

ISBN: 978-3-940911-91-9
verfügbar 

Wolfram Stutz - Sprachportraits

Wer diese Sätze liest, hält eine einzigartige Komposition von Einfällen und Betrachtung in Händen. Die hier aufbewahrten Worte habe ich jeweils, während sie gerade gesprochen wurden, in mein Notizbuch eingetragen. Es handelt sich um einen authentischen "Mitschnitt" spontan geäußerter Gedanken.

ISBN: 978-3-940911-90-2
verfügbar 

Wolfram Stutz - Hochzeitsstrand

Tagebuchnotizen: Rehmomente, Traumgesichte, Natur-Eindrücke, Begegnungen, authentische Sätze, Szenen am Meer, Literaturzitate, erotische Reminiszenzen.

ISBN: 978-3-940911-89-6
verfügbar 

Wolfram Stutz - Textmeditation

Keine Sekunde seines Lebens soll der Mensch sich lauer Pflichterfüllung ergeben, keinen Augenblick seines Lebens soll er vertun mit liebloser Befolgung äußerer Regeln und Gebote. Von innen her soll das Gesetz aufblühen, von eigenen Gedanken genährt, viel verbalisiert, konkret praktiziert, von der Stimme der Weisheit inspiriert.

ISBN: 978-3-940911-93-3
verfügbar 

Wolfram Stutz - Kontaktmetamorphose

Ich öffne das Buch. Kaum berühren meine Blicke die ersten Seiten, da ergreifen auch schon die Buchstaben und Sätze Besitz von mir. Das Blatt sättigt meine Sinne. ich lese mit dem ganzen Körper.

ISBN: 978-3-940911-92-6
verfügbar 

Wolfram Stutz - Nachtnotizen - Notizbuch

Ein hochwertiges Notizbuch mit inspirierenden Zitaten und Abbildungen für das eigene Traumtagebuch.

ISBN: 978-3940911-74-2
verfügbar 

Wolfram Stutz - Eine Expedition zum Wort - Notizbuch

Meine Worte und ich - wir schauen uns in die Augen.
Ein Lifestyle Notizbuch mit inspirierenden Zitaten für die eigene Kreativität.


ISBN: 978-3-940911-66-7
verfügbar 

Wolfram Stutz - Die verbotene Stunde - Hörbuch

Das atmosphärische Hörbuch zur sinnlich-tiefgreifenden Erzählung "Die Verbotene Stunde" aus dem Buch "Das Geheimnis" von Wolfram Stutz.

ISBN: 978-3-940911-04-9
vergriffen

Miriam Stutz - Der Kreis

Am Meer, in einer traumhaften Atmosphäre, spielt ein Kind, liebkost sich ein junges Paar, schreibt eine alte Frau einen Brief, beobachtet ein Fischer das Treiben am Strand und zwischen all diesen Personen besteht eine sonderbare Verknüpfung...
Zarte poetische Erzählungen, bei denen der Leser nicht mehr weiss, ob die Realität in ein Märchen geflohen ist oder das Märchen Wirklichkeit geworden ist. 


ISBN: 978-3-940911-01-8
vergriffen

Miriam Stutz - Die Liebe und das Leben

Ich werde manchmal gefragt, was denn das Besondere zwischen uns sei und worin sich die Höhepunkte zeigen, doch ich beantworte diese Fragen nur mit einem Lächeln. Nicht die scheinbaren Gipfel sind am wichtigsten, sondern die unzähligen unspektakulären Momente dazwischen, denn sie sind es, die das Leben zeichnen, die unsere Beziehung wertvoll machen und die dein unvergängliches Bid in meinem Herzen formen.

ISBN: 978-3-940911-45-2
verfügbar

Miriam Stutz und Wolfram Stutz - Love will find love

Three short stories about love and the invisible things of life. You can't get any closer to the truth than with these words. 

ISBN: 978-3-940911-10-0
verfügbar

Miriam Stutz - Unzertrennlich

Geschichten von Stüfi und Schümpel. Die Idee zu diesem Projekt entsprang einer Erinnerung. Zwei kleine Geschwister, mein Bruder und ich, lutschen ihrem Märchen erzählenden Vater vor dem Schlafengehen. Sie erleben die Neugier des Kängurus Stüfi mit und hören regelrecht das röchelnde Schnarchen des im Tümpel schlummernden Krokodils Schümpel. Wenn Schümpel im Schlaf zu sprechen anfängt, beginnt ein neues Abenteuer. 

ISBN: 978-3-940911-81-0
verfügbar

Kunstkarte - Der rote Hahn

In einer Galerie. Ich betrachte zwei Bilder: ein Mädchen mit betenden Händen und einen roten Hahn. Ich wähle den roten Hahn. Der Händler: "Gute Wahl!" - Ich: "Wieso?"

Text: Wolfram Stutz
Motiv: Katerina Alevizou-Stutz
verfügbar

Kunstkarte - Die Zikaden

Ich hörte Zikaden, die Rosen verbannten so heiß war die Sonne, so heiß war der Mond.

Text: Wolfram Stutz
Motiv: Katerina Alevizou-Stutz
verfügbar

Kunstkarte - Bethlehem

Der Mond funkelt, die Sterne sind nicht nachtragend, deine Brüste sind die Sterne von Bethlehem. 

Text: Wolfram Stutz
Motiv: Katerina Alevizou-Stutz
verfügbar

Kunstkarte - Denk an mich

Denk an mich wenn du nackt bist. Erzähl deinen Brüsten dass es mich gibt. Weck deine Scheide aus ihren Träumen. Erinnere sie immer wieder an mich. Auch deine Lenden lass wissen der Dichter lebt, erlebt in dir. Du bist kein alltägliches Wesen. Du bist ein Kunstwerk, bewundernswert.  

Text: Wolfram Stutz
Motiv: Katerina Alevizou-Stutz
verfügbar

Kunstkarte - Deine Stimme

Ja Deine Stimme küsst sinnlich mir Reize unter die Haut. Nackt sein ist unsere Heimat. Umarmung ist heilige Stätte. 

Text: Wolfram Stutz
Motiv: Katerina Alevizou-Stutz
verfügbar

Kunstkarte - Ich glaube

Ich glaube, dass wir über Menschlichkeit so lange reden können wie wir wollen. Wir werden zur Humanität solange nicht imstande sein, wie wir der Logik des wirtschaftlichen Denkens folgen.  

Text: Wolfram Stutz
Motiv: Katerina Alevizou-Stutz
verfügbar

Kunstkarte - Das Verborgene

"Erlange das Verborgene in dir, und nichts von allem wird dir je verloren gehen." (Jong Shan)

Text: Wolfram Stutz
Motiv: Katerina Alevizou-Stutz
verfügbar

Kunstkarte - Liebe ist zu dir gekommen

Liebe ist zu dir gekommen, endlich hast du wahrgenommen wie sich Geist und Körper finden und zu tieferem Sinn verbinden. 

Text: Wolfram Stutz
Motiv: Katerina Alevizou-Stutz
verfügbar

Kunstkarte - Begegnung mit Gott

Ich laufe mit dir auf einer Straße. Du sagst: "An dieser Stelle bist du mal Gott begegnet."  Ich erwidere: "Stimmt! Das hatte ich ganz vergessen. Es war so: Auf der anderen Seite stand ein grauer Gedanke - der kam herüber und sprang in mich hinein." 

Text: Wolfram Stutz
Motiv: Katerina Alevizou-Stutz
verfügbar

Kunstkarte - Wasser in Bier

In Kulmbach hätte Jesus Wasser in Bier verwandeln müssen, sonst hätte man gesagt: Du wohnst wohl hinter dem Mond, Jesus! Kennst Du Dein Kulmbach nicht? 

Text: Wolfram Stutz
Motiv: Katerina Alevizou-Stutz
verfügbar

Kunstkarte - Liebeserklärung

Ich bekomme eine Liebeserklärung. Ich frage: Seit wann hast du angefangen mich zu lieben? Antwort: Seit du meine Wunden gestreichelt hast. 

Text: Wolfram Stutz
Motiv: Katerina Alevizou-Stutz
verfügbar

Kunstkarte - Bethlehem II

Der Mond funkelt, die Sterne sind nicht nachtragend, die Brüste sind die Sterne von Bethlehem. 

Text: Wolfram Stutz
Motiv: Katerina Alevizou-Stutz
verfügbar

Kunstkarte - Ich trug deine Worte auf Händen

Du sprachst von den Knospen der Rose und das geschah, als du nackt warst. Ich trug deine Worte auf Händen und spürte den inneren Sinn. 

Text: Wolfram Stutz
Motiv: Katerina Alevizou-Stutz
verfügbar

Kunstkarte - Engel-Wort

Jeder Buchstabe: ein Schachzug. Jedes Wort: eine prägende Figur. Jeder Satz: kompakte Notwendigkeit. Engel-Wort. Es überträgt sich auf dich, es formt deine Ziele, inspiriert dein Verhalten, ergänzt dein Bewusstsein. Engel-Wort. Du spürst, dass es stimmt, du lässt dich drauf ein, du gehst den Weg des Engels.

Text: Wolfram Stutz
Motiv: Katerina Alevizou-Stutz
verfügbar

Kunstkarte - Altes Radio

Da ist ein altes Radio. Auf einer bestimmten Frequenz kann man Engelrufe hören. Ich bin neugierig aber unsicher. Fürchte ich mich Engelstimmen zu hören? (Traum 15.08.2010) 

Text: Wolfram Stutz
Motiv: Katerina Alevizou-Stutz
verfügbar

Wolfram Stutz - Elefantenberg

Einander Träume zu erzählen, kann der Beginn einer unvorstellbaren Gesprächskultur werden, bei der sich die Gesprächspartner seelisch näherkommen, ein profundes Vertrauensverhältnis zueinander aufbauen und kreative Wege des Gedankenaustausches entdecken.
"Die Leute sagen, die Elefanten eine jeden Tag da und man könne sehr schnell zu ihnen auf den Berg kommen." (Traum) Es ist möglich, leicht und zuversichtlich den Traumberg zu besteigen und sein geheimes Gipfelwort in Erfahrung zu bringen. 

Traumberichte: Wolfram Stutz
Übersetzt von: Yu Sun
ISBN:
verfügbar

Wolfram Stutz - Presseck träumt

"Ich sah, dass mich drei Tiere verfolgten. Sie liefen ganz gemütlich hinter mir her. Es waren ein Huhn, ein Pfau und ein Reh."


ISBN: 978-3-940911-09-4
verfügbar

Weitere Veröffentlichungen in unserem Verlag

Elisabeth Bergmann - Dem Himmel ein Stück näher 

ISBN: 

Michael Asad - Lachen Sie Jetzt!!! 

ISBN: 

Marcel Hofmann - Schildi's Schatzsuche 

ISBN: 

Shiva Kianpoor - Licht an

ISBN: 

Willy Köstner - Gegenwind

ISBN: 

Maria Anna Huber-Sesselmann - Gedichte und Geschichten aus dem Buch des Lebens

ISBN: 

Jutta Lange - 50 Kilo aus deinem bisherigen Leben

ISBN: 

Siegfried Grampp - Dich haben wir gerade noch gebraucht!

ISBN: 

Günter Paul - Nachtschattengewächse Meine Welt. Ich

ISBN: 

Karin Richter - 14 Jahre und 8 Monate

ISBN: 

Peter Ott - Erlebtes Erzähltes Erdachtes

ISBN: 

Kulmbacher Literaturverein - Wenn Worten Flügel wachsen

ISBN: 

Willy Köstner - Kurz und gut

ISBN: 

Wolfgang Ruoff - Tatsachenbericht über die Bombardierung Dresdens am 13.Februar 1945

ISBN: 

Reinhard Heinz - 10 und 01 Märchen aus unseren Tagen

ISBN: 

Franz Czichos - Wanderungen zwischen den Welten

ISBN: 

Norbert Maisel - A scheens Gwaaf

ISBN: 

Norbert Maisel - Nobby's Erzählungen

ISBN: 

Reinhard Heinz - Das alles ist Leben

ISBN: 

Günter Paul - Nachtschattengewäche Du. Ich

ISBN: 

Kulmbacher Literaturverein - Was mich bewegt

ISBN: 

Martina Müller-Wagner - Ballade an Jonas

ISBN: 

Kathrin Lorenz - In Liebe verbunden

ISBN: 

Giorgos Lillis - Kleines Testament

ISBN: 

Godehard Schramm - Staudamm für Weihnachten

ISBN: 

Viveka Berkl - Die Seele bricht ihr Schweigen

ISBN: 

Norbert Maisel - Werdshausliedla

ISBN: 

Siegfried Grampp - Siggi's Strategien

ISBN: 

Kulmbacher Literaturverein - Warum

ISBN: 

Michael Asad - Serpentinen

ISBN: 

Elise Gleichmann - Billmesschnitzer und Hulfraala

ISBN: 

Kulmbacher Literaturverein - Das Kulm-Buch

ISBN: 

Hörbuch:  Miscellarium

Texte: Wolfgang P. Rehmert 
Gelesen von: Annica Brandenburg

ISBN: 

Andrea Senf - Vergangenheit küsst Gegenwart 

ISBN: 

Kulmbacher Literaturverein - Mann und Frau

ISBN: 

Kulmbacher Literaturverein - 25 Fünfundzwanzig

ISBN: 

Kulmbacher Literaturverein - Zeit

ISBN: 

Kulmbacher Literaturverein - Liebe

ISBN: 

Kulmbacher Literaturverein - Brücken

ISBN: 

Kulmbacher Literaturverein - Briefe

ISBN: 

Franziska Weiß - Gedankenblumen

ISBN: 

Kulmbacher Literaturverein - Anders sein

ISBN: 

Carolina Marshall - Aus der Sicht des Herzens

ISBN: 

Edina Thern - Augenblicklich

ISBN: 

Kulmbacher Literaturverein - Alltag

ISBN: